Nichts los

Auf dem Xen-Host ist weiterhin tote Hose – der Monatsgraph ist dann doch eher langweilig.

Xen - CPU-Last

Aber da wird sich auch erstmal nicht tun, ich spiele ja jetzt Projektmanager und werde mich da erst mal um weitere User Requirements kümmern (so ganz lehrbuch-best-practise-mäßig, habe ein Haufen Bücher dazu ins Büro geschleift) und das Redesign anpacken – aber dazu brauche ich erst mal eine belastbare Zusage vom Chef, dass wir einen feature freeze machen dürfen und uns neben der Planung und Durchführung des Redesigns nur noch um Bugs kümmern, ich möchte es vermeiden, dass wir uns verzetteln.

Na, mal schauen.

PS Zum Vergleich – so sieht die Last auf meinem Wohnzimmerserver mit YaCy, Tor und BackupPC aus:

Wohnzimmerserver - CPU-Last

3 Gedanken zu „Nichts los

  1. 1234rock

    Bunte Bildchen sind genau mein Ding…Jepp. Soweit ich das verstanden habe ist unten gut und oben schlecht. Kann man eigentlich die Farben etwas weniger Magenta und dafür … sagen wir mal schickes Neonorange bekommen?

  2. renke Beitragsautor

    „gut“ und „schecht“ sind eher nicht treffende Kategorien: oben ist ein Server der nichts macht (eben 7 Prozessoren die vor sich hin idlen – wobei das etwas verfälscht ist, an sich macht der schon mehr, die Xen-Gäste werden nicht sauber eingerechnet, aber das ist ein sophistischer Einwand), das System unten ist komplett ausgelastet.

    „optimal“ wäre wohl so etwas wie wenig grün (also Betriebssystem), ca 80% blau (Auslastung des Rechners mit – mehr oder wenig – sinnvollen Programmen) und der Rest am idlen (als Lastreserve). Alle anderen Farben bedeuten an sich, dass der Rechner auf etwas wartet, rosa ist in dem Fall die Festplatte

  3. zarter metzger

    Feature Freeze?!?
    Nur um Bugs kümmern?!? *gelächter*
    Bücher?!? TOTER BAUM???

    Projektleiter!!!

    Du hast ja auch garnix gelernt oder?!?
    Als Projektleiter brauchst du nur 2 Sachen:
    – gesunden Menschenverstand (damit würdest du aus der Masse rausstechen — den Menschenverstand trau ich Dir zu, nur ob der gesund ist weiß ich nicht)
    – Frustrationstoleranz (laut Kolbie)

Kommentare sind geschlossen.