Kategorien
bla bla bla

Wengophone auf Fedora x86_64

Unser Chef will, dass wir im Internet telefon- und videokonfer-ieren können.

Meinethalben.

Aber warum es ausgerechnet OpenWengo sein muß? Skype habe ich, von Ekiga gibt es einen Win32-Port – aber nein, es soll etwas sein, zu dem es kein Fedora-Paket gibt.

Na ja, mache ich eben so etwas in bezahlt – zumindestens für Mandriva gibt es ein RPM-Paket, das ich als Vorlage nutzen konnte.

Da PortAudio auf Fedora leider in einer zu alten Version vorhanden ist, mußte ich die Bibliothek mit einkompilieren, aber dafür ist auch die Version von Wengo deutlich aktueller, ich habe den aktuellen Stable-Build 2.1.2 eingebaut.

WengoPhone 2.1.2 x86_64-RPM Fedora Core 6
Libraries für Wengophone 2.1.2 x86_64-RPM Fedora Core 6
WengoPhone 2.1.2 src-RPM Fedora Core 6

Und das ganze bevor ich auch nur auf die aktuelle Fedora-Version 7 umgestiegen bin – dann geht das ganze Drama von vorne los.

Update Neu gebaut für Fedora 8

Von renke

IT-Ratte (oder Systemadministrator), hat nen neues Spielzeug gekriegt und wird die "Genese" des Servers hier bebloggen.

21 ist nur die halbe Wahrheit.

Eine Antwort auf „Wengophone auf Fedora x86_64“

besser wengo als skype (von wegen zusammenarbeit mit behörden; backdoors etc.)..

Kommentare sind geschlossen.