Kategorien
unbezahlte IT-Spielereien

Und sie bewegt sich doch

Google scheint lernfähig zu sein – zumindestens gibt es laut Golem einige Konten mit IMAP-Unterstützung – die Server sind schon da, nur ist mein Account leider noch nicht in den Genuss eines funktionierenden Zugangs gekommen :(

Na, mal abwarten, für mich wäre das ein Grund, gmailgmail wirklich zu nutzen.

Von renke

IT-Ratte (oder Systemadministrator), hat nen neues Spielzeug gekriegt und wird die "Genese" des Servers hier bebloggen.

21 ist nur die halbe Wahrheit.

2 Antworten auf „Und sie bewegt sich doch“

ich war noch nie so häufig auf der Googlemail-Seite wie in den letzten 36 Stunden – nur um _endlich_ das Häkchen in den Optionen zu sehen (und dann setzen zu können)…

Kommentare sind geschlossen.