Kategorien
Gedankenfetzen

Auflösung

Heute habe ich endlich mal erfahren, warum sich die User nicht nach hause schicken lassen wollen, wenn ich irgendwas auf den Servern machen will:

Anscheinend würde ich dabei immer etwas kaputt machen und deshalb ziehen die dann alle Aufgaben vor, von denen sie wissen, dass die dafür benötigte Funktionalität im Moment funktioniert.

Pfff.

Soll ich jetzt beleidigt sein oder mich freuen, dass ich Panik verbreiten kann?

Von renke

IT-Ratte (oder Systemadministrator), hat nen neues Spielzeug gekriegt und wird die "Genese" des Servers hier bebloggen.

21 ist nur die halbe Wahrheit.

2 Antworten auf „Auflösung“

Beantrage eine Gehaltserhöhung bei deinem Chef, schließlich arbeiten die Leute damit schneller – Annahme – und somit bist du ein Effizienzverbesserungstool.

Interessanter Standpunkt – aus der Warte habe ich das noch überhaupt nicht betrachtet. Ich werde drüber nachdenken :)

Kommentare sind geschlossen.