warum einfach

Ziel: LXDE-Spin von Fedora 19 downloaden und einen Installations-USB-Stick vorbereiten
Problem: HTTP-Download scheint kaputt zu sein (/Spins/ wird wohl nicht gesynct), Bittorrent lässt die Firewall nicht durch (nein, ich frickel jetzt nicht an dem zentralen Router rum :))
Ansatz: Den Torrent hatte ich zu Hause schon geladen und mein Serverchen auf dem Küchenhängeschrank läuft eh, inklusive Backups meines Laptops
Lösung: Per SSH einen Tunnel zur Backupsserver-WebGUI aufbauen, ISO-File aus dem Sicherungspool kratzen

Geht doch, und 100 kb/sek sind gar nicht mal so schlecht für ein ADSL-Uplink :)

Comments are closed.