war ja klar

liebe Leute, denkt dran, wenn ihr einen nicht ablaufenden GPG-Key nutzt, den Revoke-Key nicht an gleicher Stelle zu lagern wie den privaten Schlüssel. und beides gleichzeitig abrauchen kann.

nun ja, mein key für rbrausse@gmx.net (Kennung 04AC7BA1) ist dann verbrannt, sollte da noch jemand den public key haben: bitte wegwerfen…

ab sofort nutze ich dann als primäre Adresse rbrausse@gmx.com (hab ja noch einen Haufen davon zur Verfügung :)) mit dem neuen Key (der auch abläuft!) 8AF320E2.

Veröffentlicht – wie alle meine GPG-Schlüssel* – auf pgp.mit.edu

*) sucht da mal nach rbrausse@gmx.net und lacht mich beim nächsten Treffen einfach aus: meinen ersten auch nicht ablaufenden Key habe ich für ungültig erklärt, weil die revoke.asc eben auch noch an anderer Stelle lag, als mein damaliger Laptop verstarb. Normalerweise wird man ja mit der Zeit erfahrener – aber nein, ich natürlich wurde schludriger. grummel.

Comments are closed.