ungeordnetes

Ich weiß gar nicht, warum über die Akkulebenszeit von Smartphones so viel geschmipft wird. Sobald der ganze unnütze Spielkram (GPS, WLAN, Datenübertragung im Mobilfunknetz) aus ist kann ich in keinster Weise über die Laufzeit klagen.

———-

Hollunder & Minze von Teekanne ist Beschiss: Eigentlich ist es Pfefferminztee mit minimal rot schmeckendem Aroma und schmeckt scheiße.

———-

Nachdem ich ja immer mal wieder Tor-Knoten betreibe wollte ich die andere Seite erleben: Seit einigen Monaten surfe ich fast ausschließlich über einen Tor-Proxy und kann mich über die Geschwindigkeit im großen und ganzen nicht beklagen, wirklich lahme Circuits habe ich kaum. Ich kenne auch kaum regelmäßiger genutzte Seiten, die im Default Tor blocken – LinuxQuestions.org gehört dazu und die Google-Suche ist kaum nutzbar (Captchas bzw. komplett geblockt); aber da gibt es ja DuckDuckGo. Durch die höhere Latenz sind Videos allerdings kaum nutzbar, da weiche ich dann doch auf das Tor-lose Browser-Profil aus.

———-

Beim kleinen Snack zwischendurch bin ich auf Cherry-Tomaten umgestiegen, Weintrauben sind mir irgendwie zu süß. Aber ich mag ja auch Schokolade nicht wirklich gerne :)

———-

C3S fehlen noch ein paar zehntausend EUR damit die NRW-Förderung anlaufen kann. Das Crowdfunding ist zwar rum, aber es kann weiterhin gespendet werden und Anteile (als Künstler bzw. Förderer) können auch erworben werden. Nieder mit der GEMA-Vermutung!

Comments are closed.