Archive for the ‘Gedankenfetzen’ Category

Realitätscheck

Mittwoch, September 3rd, 2014

while [ 0 -ne 1 ]; do sleep 1; done; echo "Die Realität ist gerade zusammengebrochen."

Das läuft immer in einer bash. Wenn sich das Skript beendet gehe ich nach Hause und feiere das Ende der Pyhsik und Mathematik.

mehr Kant bitte

Freitag, Juli 4th, 2014

Ich ignoriere den Fußball doch – warum kann dieser nicht auch mich ignorieren?

[Entweder Frankreich hat hier eine erstaunlich große Fanbasis oder nicht gewonnen]

Wäre ja auch zu schön gewesen

Donnerstag, Juni 12th, 2014

Vor einiger Zeit schrieb ich mal:

Ein anderer Punkt ist der ständige Verstoß gegen die Bundestagsgeschäftsordnung: In dieser heißt es, dass eine Abstimmung nur dann gültig ist, wenn mehr als die Hälfte der Mitglieder anwesend ist.

Und heute die große Überraschung:

Das Mindestquorum für ein beschlussfähiges Plenum sei nicht erreicht worden – die Entscheidung wurde vertagt.

Ging nur leider um das irakische Parlament, nicht den Bundestag…

Zu spät.

Sonntag, Mai 25th, 2014

Wer jetzt noch nicht wählen war hat es verpasst. Ich bin ja gespannt auf die Hochrechnungen.

If you’ve read this far, god help us all.

Mittwoch, April 23rd, 2014

Lustig, wenn auch sinnfrei: Album der Band(?) netcat als Linux-Kernelmodul.

Die Band kenne ich nicht, das Album habe ich nie gehört – warum ich das dann hier erwähne: Ganz nach unten scrollen auf der Github-Seite (oder einfach den Titel des Beitrags lesen). Ich grinste breit.

klare Linie

Mittwoch, März 5th, 2014

Mädel im Bus:

Mein Papa ist so blöd, er kauft das Auto nicht, weil ihm die Farbe nicht gefällt.

10 Minuten früher:

Ich habe ein total süßes Oberteil gesehen. Wäre es rot gewesen hätte ich es mitgenommen.

aha

Sonntag, Februar 16th, 2014

Dafür sind die Bibeln in Hotelzimmern also gut! (ich war’s nicht, ehrlich)

Bibel

Ist das jetzt eine objektiv schwerere Sünde als der Terroranschlag von New York oder eine Form von Hilf dir selbst, so hilft dir Gott?

Nachtrag, 21. Februar. Weil es so gut reinpasst, _endlich_ gibt es das oben genannte Buch in einer logischen Anordnung: bBeil.

Noch ein Nachtrag, 3. März. Stu hat mir noch ein Bild geschickt, Urheber ist mir vollkommen unklar (verklagt mich nicht :)). Und die Kategorie Gedankenfetzen zu diesem jetzt doch recht langen Beitrag passt nicht mehr.

1bible

Zeit für einen Neuanfang

Sonntag, Januar 26th, 2014

Immer öfter beschränkt sich der Dialog zwischen Regierenden und Regierten auf den Austausch von Trängengas und Molotow-Cocktails.

legitim? legal?

Montag, Juli 1st, 2013

Bei der DENIC-Pressemitteilung bemerkte ja Fefe schon das überspezifische Dementi (NSA und andere angelsächsische Dienste hatten und haben keinen solchen Zugang), mit fiel dann noch die seltsame Formulierung im letzten Satz auf: Auch wenn ein Zugriff nicht legitimiert ist kann er doch legal sein, oder?

Seltsam, nicht?

Donnerstag, Mai 2nd, 2013

Obwohl wir uns nicht sehr nahe standen geht mir der Tod meiner Oma erstaunlich nahe.