webzwonull-Frust

Ich ziehe ja viel Musik bei Jamendo, eigentlich eine feine Angelegenheit – aber seit einiger Zeit hakeln die Tracker ganz gewaltig.

Und die Plattformbetreiber schweigen sich darüber aus.

Nicht auf der Startseite, nichts im Blog, keine Ankündigungen in den Foren – einfach Stille. Klar, User Generated Content minimiert die eigene Kostenbasis – aber so ganz und gar keine Infos? Mühselig aus dem Forum herausgelesen ergibt sich das Gesamtbild, dass es wohl eine Serverumstellung und massive technische Probleme gibt / gab – aber warum das nicht dick und fett an eine sichtbare Stelle klatschen? In der jetzigen Form wird nur die Benutzerbasis mürrisch, Information und Transparenz ist meines Erachtens einer der wichtigsten Sachen bei solchen webbasierten Plattformen.

Comments are closed.