Kategorien
bla bla bla

Motivation zu Depression in 3 Sekunden

Ich erwähnte ja bereits, dass ich kein Programmierer bin. Aber es hat mich wieder eingeholt – wir haben hier so ein uralten Tool im Einsatz, dass seit neuestem nicht reproduzierbare Fehler erzeugt, ausgerechnet in C geschrieben, eine Sprache um die ich mich immer drückte.

Eine Kollegin kam rein, sagte etwas in der Art von „schau mal auf Laufwerk Y, da liegen die Sourcen“, ich breche weinenend am Schreibttisch zusammen worauf sie sagte: „mach das wieder zu, ich habe nichts gesagt, fang den Tag noch mal von vorne an“. Netter Versuch meine Stimmung zu heben, hat nur bedingt geklappt.

Von renke

IT-Ratte (oder Systemadministrator), hat nen neues Spielzeug gekriegt und wird die "Genese" des Servers hier bebloggen.

21 ist nur die halbe Wahrheit.

4 Antworten auf „Motivation zu Depression in 3 Sekunden“

Man braucht nur ca. 5 Jahre, um sich an C zu gewöhnen. ;-)

Tut es denn etwas kompliziertes?

Mach dir nix draus: Programmieren ist garnicht so schlimm, wie es aussieht. Achja, deine Uhr hier läuft bissel falsch: du hast nen Kommentar aus der Zukunft bekommen *lach*.

bzgl 5 Jahre: urgs, erschreckende Vorstellung
bzgl Tool: nichts besonderes, im großen und ganzen wird eine Liste aus einer DB-Tabelle angezeigt, die um Daten ergänzt werden kann
bzgl schlimm: mag ja sein, ich mag es trotzdem nicht ;)
bzgl Uhr: MET rulez, wer braucht schon Zeitumstellung (aber ich sage es mal meinem Hoster…)

Kommentare sind geschlossen.