Das mit den Vorurteilen

Am Wochenende war ich inbei Himmelreich (auf der Hinfahrt kam ich dann auch unbeschadet aus dem Hölltental dort an. recht christliche Strecke…) – zum ausgelagerten Spinnertreff Freiburg.

Auf der Rückfahrt sparte ich mir dann die Höllentortur (ich weiß ja, dass die Züge bis Neustadt keine Klimaanlage haben) und nahm die Strecke durch den Oberrheingraben. Fehler.

Schweizer Qualität? Deutsche Wertarbeit? Franzosen sind schlechte Ingenieure und schludrig? Pustekuchen!

EC von Freiburg nach Karlsruhe: SBB, Klimaanlage ausgefallen, pünktlich, Zug wurde in Karlsruhe abgestellt.
TGV von Karlsruhe nach Stuttgart: SNCF, himmlische Kühle, pünktlich, die Sitze sind inzwischen auf dem von mir erwarteten Niveau (war vor ein paar Jahren noch anders)
EC von Stuttgart nach Augsburg: DB, Verspätung 130 min (für mich effektiv nur 10 min, aber mein eigentlicher Zug [EC, m.W. ÖBB] hatte 45 min Verspätung), Klimaanlage lief nur halblebig

Am schlimmsten ist es, wenn es sich mit der Zeit so anfühlt, als würden Rückenlehne, T-Shirt und Rücken so langsam zu einer Schicht verschmelzen…

Nachtrag: Andrew Hammel kotzt auch über die Bahn ab – wenn auch die baulichen Gegebenheiten im “wunderschönen” Kassel-Wilhelmshöhe. Es gibt dort übrigens Aufzüge :)

Comments are closed.