Kategorien
Gedankenfetzen

Von Astronauten und anderen Abenteurern

Beim Griff zur FFP2-Maske vor dem Verlassen der Wohnung habe ich immer so ein diffus nostalgisches Gefühl. Und ich weiß jetzt auch warum.

In der Grundschule habe ich mir beim Anziehen des unhandlichen und überschweren Schulranzens vorgestellt, ich sei Astronaut*, der sich gerade vorbereitet auf die unwirtliche und gefährliche Umwelt da draußen.

*) wahlweise auch Tiefseetaucher, Feuerwehrmann oder ähnliches

Kategorien
bla bla bla

Upgraden

Mein Mobiltelefon hat irgendwann seit Donnerstag den Geist aufgegeben.

Ich werde an der Stelle ein Upgrade einführen und es durch einen Funkwecker ersetzen. Viel mehr nutze ich eh nicht. Und dann vielleicht ein neues Featurephone besorgen, Telefonie und SMS sind die beiden einzigen anderen Funktionen, die ich selten verwendete.

Wie ich Dienstag wach werde? Da muss ich dann leider doch meine Trennung Leben/Arbeit aufbrechen und den Wecker meines Dienst-Smartphones verwenden. Grummel.

Kategorien
Off Topic

Optimierungspotential

Gesucht wird ein Arbeitgeber, der Homeoffice anbietet und der Vertragsort zu festen Zeiten geändert wird.

Diese vertraglichen Arbeitsorte sind dabei zu berücksichtigen:

  • 01.01. – 29.02. Bayern
  • 01.03. – 30.04. Berlin
  • 01.05. – 14.08. Bayern, Augsburg
  • 15.08. – 14.09. Sachsen-Anhalt
  • 15.09. – 31.10. Thüringen
  • 01.11. – 14.11. Baden-Württemberg
  • 15.11. – 31.12. Sachsen

(Entstanden aus einer Diskussion im Abteilungschat rund um die bessere Nutzung der gesetzlichen Feiertage)

Kategorien
bla bla bla

Keine Lust mehr auf Büro, ab morgen bleibe ich zu Hause!

Kam recht überraschend – zwischen Vorstellungsgespräch und erstem Arbeitstag hat die Geschäftsführung beschlossen, dass alle, so weit es eben geht, von zu Hause aus arbeiten müssen.

Und hätte mir das jemand mitgeteilt, hätte ich auch was vorbereiten können. So war es dann eben doch eine Woche im Büro und ab morgen erst einaml etwas provisorisch. Aber der Bildschirm ist bestellt und kommt hoffentlich diese Woche (ist eben kein echtes Homeoffice, sondern mobiles Arbeiten. Damit stellt der Arbeitgeber nur Laptop und Smartphone, der Rest außenrum ist meine Sache. Und meine Fehlinvestition 2021 kenne ich auch schon: Die Bahncard 100 :)).

Nachtrag, ein paar Tage später: Der Monitor kam an. Und mein neuer Backdrop. Schief und krumm, aber taktisch so platziert, dass mein Kopf bei Videokonferenzen so hübsch zwischen den beiden unteren zu sehen ist.

Kategorien
Off Topic

Verbindungen

Die Bahnverbindungen von Nordosten aus nach Konstanz sind irgendwie schlechter geworden – auf deutscher Seite um den See rum gibt es anscheinend nur noch solche mit Regionalbus ab Ravensburg. Und da lässt sich dann nicht direkt bei der Bahn eine durchgehend gültige Fahrkarte kaufen, obwohl der Bus von der DB betrieben wird…

Damit dann doch die lustige Variante, zeitlich auch nicht viel schlimmer: Über Bregenz und St. Gallen, samt dem verwirrenden Umstieg von der S3 in die S3 in St. Margrethen (Übergang von S-Bahn Vorarlberg zu S-Bahn St. Gallen). Da kann dann auch auf einmal ein durchgehendes Ticket gekauft werden.

Kategorien
Kaffee kochen

Adventskalender

Jeden Tag ein neues Päckchen Kaffeebohnen!

Um meine Mühle zu leeren hatte ich dann heute einen Kaffee mit Farbe und Konsistenz von Teer, aber irgendwas ist ja immer.

Die 20 einfach ignorieren. Das war ein, ähm, Notfall.

Nachtrag: Hinter Türchen 1 war „eine Komposition, die die Geschmacksnerven mit feinen Aromen von Kakao, Mandel und leichter Vanille- und Zimtaromatik anspricht“.

Schmeckt übrigens trotzdem nach Kaffee, was ich mir zuallererst von Kaffee erhoffe.

Kategorien
Off Topic

Bowle!

Es wird mal wieder Zeit für eine Jagerteebowle. Beim Schnaps kaufen habe ich nicht aufgepasst und es ist ein Likör statt Obstbrand geworden – aber irgendwas ist ja immer.

Das zieht jetzt noch ein bis zwei Tage vor sich hin und wird dann mit Rose und Sekt aufgefüllt.

Kategorien
Off Topic

Gorleben und so.

Der Atommüllendlagerzwischenbericht ist recht lustig:

* Der Berliner Flughafen kann für diesen Zweck genutzt werden
* Das Bergwerk in Gorleben liegt außerhalb der geeigneten Gegenden

Die interaktive Karte ist allgemein ein nettes Spiezeug.

Kategorien
bla bla bla

Mit kaum zwei Jahren Verzögerung

Ich hatte weitestgehend Recht, nur die Dauer ist etwas anders.

Für diesen Laden werde ich aus verschiedensten Gründen nie mehr arbeiten, nicht nur die prophezeiten 6+ Jahre.

Und in knapp 7 Wochen ist es dann so weit: Ich bin dann eben weg. Und das ist auch gut so.

Kategorien
unbezahlte IT-Spielereien

Grummel.

Ich habe mir verhältnismäßig viel Mühe gegeben, mein Gekritzel im Internet so zu gestalten, dass keine Daten abfließen. Der Webserver protokolliert nicht die vollständige Client-IP-Adresse, es werden standardmäßig keine Kekse verteilt, externe Dienste wie Akismet habe ich rausgeworfen.

Und dann macht mir WordPress immer mal wieder einen Strich durch die Rechnung, ohne dies für mich auch nur ansatzweise transparent zu machen. Vor längerer Zeit hat das Theme urplötzlich Schriftarten von Google eingebunden – ohne Hinweis und ohne vorhandene Funktion dies abzuschalten. Nun denn, das habe ich dann getötet. Heute ist mir dann aufgefallen, dass Kram von s.w.org nachgeladen wird. Kam mit irgendeinem Update mit. Nun dann, habe ich dann auch getötet.

Das Ziehen von jquery.com-Ressourcen passiert glücklicherweise nur im Backend, damit werde dann nur ich in irgendwelchen Datentöpfen verewigt. Muss das sein? Kann denn heutzutage kein Softwareanbieter mehr seine Anwendung kapseln? WordPress hat doch jetzt bereits einen sehr gut funktionierenden Updatemechanismus, warum können dann die ganzen externen Verknüpfungen nicht direkt mitgeliefert werden?