Kategorien
bla bla bla

Geständnis

Ich gestehe – ich habe mich total verkalkuliert.

Es war mir klar, dass ich mit dem neuen Server die Rechenleistung im Rack so pi mal Daumen verdoppel – war mir aber nicht ganz im klaren drüber, wieviel heiße Luft ohne Output erzeugt wird.

Wenn man sich so die Graphen des letzten Monats anschaut, hätte ich mal lieber auf einen Prozessor verzichtet und lieber doppelt so viel RAM einbauen lassen – dem Xen-Host möchte ich auf jeden Fall 2 GB zur freien Verfügung lassen, somit kann ich an sich keinen weiteren Gast mehr aufsetzen.

CPU-Last Load Average Speichernutzung

Mit dem Umzug der ganzen Auswertungsdatenbanken und der Produktiv-J2EE-Applikation für die Dokumentation wird wahrscheinlich die Last verdoppelt – aber auch das ist dann eher albern.

Na ja, werde ich eben den Gang nach Canossa antreten und meinen FI-Menschen beknien, dass ich noch mal so ungefähr 2000 Euro für weitere 147GB-SAS-15k-Platten und ne handvoll DDR2-Riegel brauche – sonst werden die Grafiken hier ja nie interessant.

Kategorien
bla bla bla

MIME-Type-Verwirrungen

Unsere Firewall-Appliance treibt mich noch in den Wahnsinn*.

Nicht nur, dass seit vorletzter Woche die Konfiguration per WebGui nur funktioniert, wenn die selben Skripte einmal per Konsole ausgeführt wurden – nein, jetzt ist auch noch eine Funktionalität kaputt gegangen, die seit Monaten funktioniert.

Kategorien
bla bla bla

Java Web Start, kippelige Internetverbindungen und 403

Heute ist mal wieder ein spannendes Problem aufgetaucht, bei dem ich noch nicht so ganz durchblicke.
Bei einem unserer externen Nutzer der Java Web Start Dokumentations-Software behauptet das Log, dass es eine Datei wegen einem 403er nicht geladen werden kann.
Na ja – kann ja mal vorkommen, dass bei Berechtigungen geschlampert wird, was aber nicht der Fall war, ich konnte das Teil ohne Probleme über unsere Fallback-DSL laden.
Noch obskurer wurde es dann, als ich mir die Apache-Logs ansah, da taucht dann folgender Eintrag auf:

xxx.xxx.xxx.xxx – – [25/Jun/2007:10:29:03 +0200] „GET /io5remote/io5client.jar HTTP/1.1“ 200 58542 „-“ „JNLP/1.5 javaws/1.5.0_06 (b05) J2SE/1.5.0_06“

Nun ist die Datei nicht 50kb sondern 5mb groß – sehr seltsam das, ich tippe mal auf eine sehr kippelige Internetverbindung auf Kunden-Seite, nur, warum macht Java Web Start aus einem nicht vollständigen Download ein permission denied?

Kategorien
bla bla bla

Xtreme User Informing

Ich hab heute mal einige der PHP-Anwendungen im Intranet auf den neuen virtuellen LAMP umgezogen und habe folgendes unternommen, damit meine Benutzer (hoffentlich…) mit der Änderung klarkommen:

– Mail an alle geschrieben, mit altem Link, neuem Link und dem ursprünglichen Seitentitel
– technische Doku angepaßt
– Mail an die IT geschrieben mit dem Hinweis auf die technische Doku
– Platzhalter-Seite auf dem alten Server (auf Basis von dem)

Habe ich was vergessen?

Kategorien
bla bla bla

„Little Helperles“ rund um apt

Die Klassiker von apt sind ja im weitesten klar – apt-get install <paketname> und apt-cache search <suchtext> sollten jedem ein Begriff sein, der schon mal ein Debian in der Hand hatte.

Ich selbst verwende noch zwei weitere sehr praktische Tools, apt-show-versions und wajig – die Installation ist ja klar ;)

Kategorien
bla bla bla

Support-Anfrage

Renke, kannst Du mal den Mail-Server überprüfen – ich kriege schon seit 2 Tagen kein Spam.

kein Kommentar…

Kategorien
bla bla bla

Was passiert hier eigentlich?

Okay, hier sieht es aus wie in einer neuen Wohnung wenn man noch keine Möbel hat – kenne ich, war bei mir vor 7 Monaten in Freiburg genauso. Bei mir hat es ca 3 Monate gedauert bis ein Otto-Normal-Mensch meine Wohnung als bewohnbar klassifizieren konnte, mal schauen wie lange es im Blog dauert…